15 Oktober 2007

Verlustreiches Schachwochenende

Dieses Schachwochende lief bei mir gar nicht gut.
Am Freitag habe ich mich bei der Stadtmeisterschaft mehr oder wenig "blamiert", d.h. ich wurde bereits nach 8 Zügen Matt gesetzt. Irgendwie war ich total unkonzentriert und von der Rolle.
Die Partie war es nicht wert hier zu veröffentlichen.

Am Samstag bei Mannschaftskampf gegen Alsdorf habe ich dann eine gewonnene Stellung weggeschmissen.

Ich stand anfangs besser, habe seine Dame gegen 2 Figuren gewonnen danach eine Figur durch eine falsche Kombi eingestellt und danach eine Qualle. Anschliessend war seine Figurenmehrheit, 2 Springer mit Turm gegen meine Dame übermächtig. Zuletzt kam ein Schach, wo ich zwingend meine Dame gegen seinen Turm tauschen musste. Das war dann mein letzter Zug.
War interessant, hab wieder was gelernt.
Remis, bei besserer Stellung wollte ich nicht anbieten, da es da schon 2:1 für uns stand, das hätte er eh nicht annehmen dürfen.

So haben wir dann als Mannschaft aber noch 2:2 in Alsdorf gespielt


Keine Kommentare:

Kommentar posten