22 Mai 2008

Erfolgreicher Gemeinschaftsspieltag

Am 17.05.08 fand wieder der traditionelle Gemeinschaftsspieltag innerhalb des Aachener Schachverbandes statt. Dieser letzte Spieltag wurde dieses Jahr wieder in der Aula der Gesamtschule Herzogenrath ausgetragen.
Da ich in der 5. Mannsachaft des Schachvereins Würselen spiele, die weniger Spieltage hat und wir den letzten Spieltag vorgezogen haben, hätte ich eigendlich keinen Einsatz gehabt.
Da jedoch in der 3. und 4. Mannschaft akuter Personalmangel herrschte, war mein Einsatz gefragt. Gundsätzlich konnte ich nicht spielen, da ich eigendlich das Limburg Mooiste fahren wollte.
Da ich wegen Dauerregen nicht Rad gefahern bin, habe ich mich kurzfristig entschieden Schach zu spielen.
Als ich um ca 15:50 das Spiellokal betrat, wurde mir mitgeteilt, dass ich in der 3. Mannschaft am 7. Brett spiele.
"Naja, 2 Mannschaften höher, da verlierst Du mal wieder und gewinnst an Erfahrung"
Aber es kam dann doch ganz anders.
Mein Gegner spielte 1.e4 und ich versuchte mich solide aufubauen und grobe Eröffnungsfehler zu vermeiden. Mein Gegner platzierte seine Dame für einen späteren Mattangriff. Nachdem ich die e-Linie geöffnet hatte, bot ich meine Dame zum tausch an. Er ging glücklicherweise darauf an. Als ich mit dem Turm zurücknahm, bot ich Remis an.
Und er schlug ein.
Somit hab ich (ohne DWZ) gegen eine Spieler mit 1279 DWZ ein positives Ergebnis erreicht.
Als ich dann später erfahren habe, dass die 3. Mannschaft mit 4:4 aufgestiegen ist, hat sich mein Einsatz erst recht gelohnt


Keine Kommentare:

Kommentar posten